easylife.

Weil der Stoffwechsel entscheidet.

Nichts ist so beständig wie das Unbeständige. Menschen begreifen das unwillkürlich. Schließlich sind wir selbst das Ergebnis von Veränderungen, die permanent in unserem Körper stattfinden. Genauer: Unser Stoffwechsel ist in jedem Moment mit dem Auf-, Ab- und Umbau von Nährstoffen beschäftigt. Ohne Pause entstehen so körpereigene Substanzen, um Energie zu gewinnen, Wachstum zu ermöglichen und Reparaturmechanismen in Gang zu setzen. Führen wir unserem Körper alle dafür notwendigen Stoffe zu, greift eins ins andere. Wir fühlen uns gesund und fit – und sehen auch so aus.

Orientierungslos im Supermarkt

Doch häufiger als je zuvor in der Menschheitsgeschichte gerät unser Stoffwechsel aus dem Tritt. Der Grund: Wir sind nicht nur in Bewegungsdingen zu bequem geworden, sondern auch zu orientierungslos beim Essen. Wir irren durch die Supermärkte und wissen längst nicht mehr, was wir uns eigentlich in den Einkaufswagen packen. Am Ende landen zu viel Fett und zu viele Kohlenhydrate auf unserem Teller – aber zu wenig von dem, was unser Stoffwechsel wirklich braucht, um die täglichen Kalorien kraftvoll und effizient zu verbrennen. Die Folge: Übergewicht und jene gefährliche Reihe von Gesundheitsproblemen, die in unserer Gesellschaft so dramatisch ansteigen.

Appetit auf Harmonie

Wer abnehmen will, muss sich also mit seinem Stoffwechsel auseinandersetzen. Aber warum ist es so schwer, ihn in den Griff zu bekommen? Weil er so einzigartig ist wie unser Fingerabdruck. Darum analysiert easylife individuell und mit moderner Technik das metabolische System. Auf der Grundlage dieser Erkenntnisse können die easylife-Experten für jeden Therapieteilnehmer eine Auswahl genau jener Lebensmittel zusammenstellen, die seinen Stoffwechsel wieder in Harmonie bringen. Das Ergebnis folgt dann geradezu zwangsläufig: Mehr Spannkraft. Bessere Laune. Und vor allem: Weniger Gewicht.